Placeholder image

Fachoberschule Gesundheit und Soziales

FOS 11/12 - Fachhochschulreife

Ausbildung in der Fachoberschule

Die zweijährige Fachoberschule (FOS 11 und 12) vermittelt Ihnen berufliche Kenntnisse in Verbindung mit der Fachhochschulreife.

FOS 11

In der Klasse 11 werden Sie 12 Stunden Unterricht an zwei Tagen mit 8 und 4 Unterrichtsstunden haben. In den weiteren Stunden absolvieren Sie ein fachbezogenes Praktikum. In der Klasse 11 sind Sie also gleichzeitig PraktikantIn und SchülerIn.

Das Praktikum in der FOS 11

Das Praktikum in der FOS 11 soll Ihnen berufliche Erfahrungen vermitteln. Sie sollen die Arbeit in Einrichtungen und Diensten des Sozial- bzw. Gesundheitswesens aus einer beruflichen Perspektive kennen lernen.

Arbeitsfelder im Schwerpunkt Soziales:

Tageseinrichtungen für Kinder
  • Kindergarten
  • Kindertagesstätte
Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendzentren
  • Kinderkulturarbeit
  • Abenteuerspielplatz
  • Betreuung an Schulen
Einrichtungen der Erziehungshilfe
  • Wohngruppen für Kinder und Jugendliche
  • Tagesgruppen
  • betreutes Wohnen
Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Heime und Wohngruppen
  • Tageseinrichtungen
  • ambulante Dienste
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderungen

Arbeitsfelder im Schwerpunkt Gesundheit:

Altenhilfe
  • Wohn- und Pflegeeinrichtungen
  • ambulante Dienste
  • Tageseinrichtungen
Krankenhäuser
  • Kliniken, Fachkrankenhäuser
  • ambulante Dienste
  • Tageskliniken
Rehabilitationseinrichtungen
  • Kliniken
  • Tageseinrichtungen
Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Heime und Wohngruppen
  • Tageseinrichtungen
  • ambulante Dienste
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderungen

Es muss gewährleistet sein, dass Sie als PraktikantIn in Ihrer Einrichtung durch eine Fachkraft angeleitet werden.

Sie schließen mit der Einrichtung einen Praktikumsvertrag ab, der von unserer Schule bestätigt werden muss. Bei der Suche nach einer geeigneten Praxisstelle unterstützen wir Sie gerne.

FOS 12

In der Klasse 12 werden 32 Stunden Unterricht erteilt. Sie beenden die Fachoberschule mit der Fachhochschulreifeprüfung.

Fachhochschulreifeprüfung

1. Fach des fachlichen Schwerpunktes: Erziehungswissenschaften oder Gesundheitswissenschaften
2. Deutsch/Kommunikation
3. Mathematik
4. Englisch

Nach dem erfolgreichen Besuch der zweijährigen Fachoberschule können Sie in eine Fachausbildung im Gesundheitswesen (z.B. Gesundheits- und KrankenpflegerIn, AltenpflegerIn, ErgotherapeutIn) oder in die Fachschulausbildung (z.B. ErzieherIn, HeilerziehungspflegerIn) wechseln. Auch die Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule in einer einschlägigen Fachrichtung (Gesundheit oder Soziales) steht Ihnen offen.

Aufnahmevoraussetzungen:

Fachoberschulreife

Erwünscht:

Interesse an und erste Erfahrungen in der sozialen Arbeit.

Bitte kommen Sie zu unseren Anmeldetagen und bringen Sie folgende Bewerbungsunterlagen mit:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Zeugnis der Fachoberschulreife in Kopie oder die letzen beiden Zeugnisse (Originale mitbringen)

Haben Sie noch weitere Fragen?

Rufen Sie uns an, wir informieren Sie gern. Anfragen und Bewerbungen richten Sie bitte an:

Friedrich-v.Bodelschwingh-Schulen
Berufskolleg Bethel
Am Zionswald 12
33617 Bielefeld
Telefon: (0521) 144-2467
Fax: (0521) 144-2470
E-Mail: berufskolleg@fvbschulen.de


Ihre Ansprechpartnerin:

Vera Riethmüller-Schäfer

Vera Riethmüller-Schäfer RIV

Bildungsgangleiterin Fachoberschule Gesundheit und Soziales

Raum K 009