Fortbildungstag im Zeichen des E-learning

20200916 083505

Bereits seit einiger Zeit existieren zwei E-Learning Plattformen am BK Bethel. Wie man diese gewinnbringend nutzen und kombinieren kann, war Thema des diesjährigen Fortbildungstages. Wie nutze ich als Lehrkraft die Plattformen in Kombination mit den vielen Möglichkeiten, die unsere neuen Smartboards bieten, mit den Schüler_innen im Unterrichtsraum? Wie kann ich als Lehrkraft die Schüler_innen im Distanzlernen unterstützen? Wie erstelle ich Videos, die mein Material noch attraktiver machen?

Besonders der Lockdown im letzten Schuljahr hat die Bedeutung dieser Fragen ins Zentrum des Geschehens gerückt. In ihrem Auftaktvortrag nahm Patricia Drewes, didaktische Leiterin des Gymnasiums Bethel, den Kolleg_innen die Sorge, bereits alles perfekt können zu müssen.
Das Ziel ist, auf dem individuellen Weg zu sein und offen an der technischen Entwicklung teilzunehmen. Kolleg_innen, die bereits über ein gutes Know-How auf dem Sachgebiet verfügen, bieten kurze Mikrofortbildungen an oder fungieren als digitale Coaches. Auch kompetente Schüler_innen und Eltern können den Lernprozess im digitalen Zeitalter unterstützen.

Die Referent_innen aus dem Kolleg_innenkreis informierten am Fortbildungstag zur Nutzung der Smartboards in Kombination mit den von der Schule bereitgestellten I-Pads, zu den Plattformen nextcloud und moodle und zur Erstellung eigener Videos.

Am Ende des Tages gab es viel positives Feedback für die Veranstaltung und die Notwendigkeit ,die vielen kleinen Fragen des alltäglichen Umgangs mit digitalen Medien stellen zu können, wurde offensichtlich.

Antworten gibt es nun freitags in der 2. Stunde im Lehrerzimmer.

Kooperationspartner

Slick Playground