180318 03

Gemeinsam durch die Wildnis von Eckhardtsheim

Im Rahmen des spielpädagogischen Unterrichts ging es für die Berufsfachschüler_innen mit Schwerpunkt Heilerziehung (A17A) und ihren 6 Gästen aus Einrichtungen in Bethel.regional für einen Tag in ein Waldstück nahe dem Gut Wilhelmsdorf in Eckardtsheim.

170610 kunstohnedach

„Kunst ohne Dach“ im Spielhaus

Das Berufskolleg Bethel verwandelt das Spielhaus für einen Tag in ein Kunstatelier für Kinder von 6 bis 14 Jahren. An vielen Stationen können sich die Kinder kreativ ausprobieren und Methoden der abstrakten Kunst, wie zum Beispiel die Rakeltechnik Gerhard Richters, ebenso kennenlernen, wie die Geheimnisse fotografischer Bilder ganz ohne Kamera nach dem Vorbild Man Rays.

20170708 002

Von der Zukunftskonferenz zur aktiven Mitgestaltung

Gemeinsam mit Vertreter_innen des Bewegungs- und Sporttherapeutischen Dienstes (BSD) veranstaltete die Klasse eine Zukunftskonferenz zur Frage: „Wie können wir die Bethel Athletics in Zukunft noch inklusiver gestalten?“. Das Ergebnis konnte sich mit einer Vielzahl an kreativen Ideen sehen lassen.

171223 01 1

Kleines Impulsforum im Heilpädagogischen Zentrum

21.12.2017 9:30 Uhr und 70 Studierende sitzen mucksmäuschen still im Forum im Bethelweg 10 und lauschen aufmerksam Herrn Dr. Christian Beckers vom ärztlichen Dienst in Bethel.regional. Anhand interessanter praxisbezogener Beispiele wurde den angehenden Heilerziehungspfleger_innen und Sozialassistent_innen Schwerpunkt Heilerziehung wesentliche Themen im Umgang mit Menschen mit psychischen Erkrankungen näher gebracht.

170709 F15B

„Reisen sind das beste Mittel zur Selbstbildung“

Studienfahrt der F15B nach Krakau: Trotz langer Wartezeiten am Hamburger Flughafen freuten wir uns nach Ankunft im Hotel gegen 23:00 Uhr noch auf die erste Stadterkundung, bei der auch ein Einblick in die Wirtschafts- und Lokalpolitik nicht fehlen durfte. Unser Hotel, ein traditioneller Familienbetrieb, dem unsere Schule schon lange verbunden ist, lag etwas abseits der Innenstadt,

bildungscamp2017

Lern Bethel kennen ...

Das BildungsCamp in Bethel startet vom 23. bis 25.10.2017. Durch verschiedene Angebote können junge Leute zwischen 16 und 25 Jahren Bethel kennenlernen und Ideen für den Weg in die Zukunft finden. Insgesamt werden 88 Workshops aus den unterschiedlichsten Themenbereichen angeboten. Da alle Workshops begrenzte Plätze haben, ist es sinnvoll, die vorher gewählten Veranstaltungen schnell zu buchen.

180205 01

„Aufbrüche und Umbrüche“ in Bethel

Neues Buch über die Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen

Im Bielefelder Verlag für Regionalgeschichte ist jetzt das Buch über die Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen in Bethel seit den 1960er bis zu den 1980er Jahren erschienen.

Kooperationspartner

Slick Playground